Tai Chi - 5 Tibeter - Yoga - Qi Gong Haus Roßdorf / Rhön

Qi Gong Haus
Qi Gong Haus
Direkt zum Seiteninhalt

Tai Chi - 5 Tibeter - Yoga

Tai Chi
Tai Chi -das Höchste Letzte- könnte man als die Enkeltochter des Qi Gong bezeichnen. Es entwickelte sich aus den Kampfkünsten, welche  auf dem Qi Gong basieren.
Die Tai Chi -Übungen sind meist etwas dynamischer als Qi Gong - Formen. Auch bewegt man sich mehr im Raum.  Hier werden neben der Entspannung  - Muskelkraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Bewegungskoordination und Gleichgewicht angesprochen. Die Körperhaltung beim Üben  entspricht den Anforderungen an eine gesunde, rückengerechte Haltung.             

Formen:   Pekingform
                 Regenbogenfächerform
Die fünf Tibeter und Meridian-Dehnungen
Die fünf Tibeter werden auch als Quelle der Jugend bezeichnet. Es handelt sich bei diesem Übungssystem um 5 Übungen, die leicht zu erlernen und gut zu praktizieren sind, welche Regenerationsprozesse anregen, Vitalität und Leistungsfähigkeit fördern. Ergänzt werden diese 5 Übungen durch das Dehnen der Energieleitbahnen, der Meridiane, so dass Energieblockaden in diesen Leitbahnen aufgelöst und der freie Energiefluss wieder möglich ist.
 
Yoga
Yoga ist ein sehr altes, ganzheitliches Übungssystem aus Indien, welches hilft, Körper, Geist und Seele in`s Gleichgewicht zu bringen. Von Gina Ludwig werden sowohl Übungen zur Kräftigung und Dehnung, als auch zum "in die Ruhe kommen" vermittelt.

Cookie Policy                                                                                        
Qi Gong Haus
Annette Anton
Salzunger Str. 32 b
98590 Roßdorf                                                                                      
036968-62618

info@qi-gong-haus.de                                                                                 
Zurück zum Seiteninhalt